LandessportfestDie Endrunde der Kreismeisterschaft im Rahmen des Landessportfest der Schulen im Fußball der Schülerinnen WK I wurde gestern im Stadion Lüdinghausen ausgetragen. Unsere Mädels besiegten die Liebfrauenschule Coesfeld 2:1. Im anschließendem Spiel unterlagen sie aber dem Clemens-Brentano-Gymnasium Dülmen mit 1:3. Insgesamt erspielten sie sich damit den zweiten Platz in der Wettkampfklasse I.

 

Das St. Antonius-Gymnasium hat das Genehmigungsverfahren „Sport als Abiturfach“ erfolgreich abgeschlossen. Dem Antrag zur Einrichtung „Sport als 4. Abiturfach“ wurde am 16.  August 2011 durch ein Schreiben der LRSDìn Elke Schlecht (Fachaufsicht Sport Westfalen) stattgegeben. So konnte das Fach Sport als 4. Abiturfach erstmalig für die Schülerinnen und Schüler angeboten werden, die im Schuljahr 2011/2012 in die gymnasiale Oberstufe eintraten. Die Fachkonferenz Sport freut sich darüber, dass damit das Wahlangebot in der gymnasialen Oberstufe an unserer Schule erweitert und die sportliche Profilierung als „Partnerschule des Leistungssports“ weiter gestärkt wurde. Denn mit dem Fach Sport als 4. Abiturfach und dem ebenfalls neu eingerichteten Projektkurs Sport Projektkurs Sport in der Q1 inklusive Wintersportfahrt (siehe unten auf der Seite "Sport") bietet das St.-Antonius-Gymnasium ein attraktives Kursangebot für sportlich interessierte Schülerinnen und Schüler. Seit dem Schuljahr 2013/2014 legen jedes Jahr Schüler die Abiturprüfung im Fach Sport nach der neuen APO GOSt an unserer Schule ab.

 

Seit dem Schuljahr 2011/12 bietet das St.-Antonius-Gymnasium einen Projektkurs Sport  für die Schülerinnen und Schüler der Q1 an.

Was sind Projektkurse?

„Mit der neu geschaffenen Möglichkeit des Angebots und der Einbringung von Projektkursen in die Gesamtqualifikation wird das Ziel verfolgt, Schülerinnen und Schülern verstärkt die Möglichkeit zu selbstständigem und kooperativem, projekt- und anwendungsorientiertem sowie ggf. fächerverbindendem und fächerübergreifendem Arbeiten zu ermöglichen.“ (MSW)

Allgemeine Informationen zu den Projektkursen finden sich auf den Seiten des Schulministeriums.

An unserer Schule ist der Projektkurs mit einer Wintersportfahrt verbunden. Es handelt sich dabei um ein fächerübergreifendes Projekt, in dem der Wintersport mehrperspektivisch betrachtet wird. Die Schülerinnen und Schüler sollen an die wissenschaftlichen Arbeitsweisen der Fächer Sport und Biologie herangeführt werden und bis zum Ende des Schuljahres eine wissenschaftlich orientierte Abschlussarbeit/Präsentation erstellen.

Shuttle Time Teacher

In Kooperation mit dem St.-Antonius Gymnasium wurden am 6. März 2019 insgesamt 23 neue Shuttle Time Teacher ausgebildet. Während sich der Schulsportreferent des BLV-NRW und Shuttle Time Tutor Stefan Lesch aus Emsdetten für die fachsportliche Ausbildung verantwortlich zeigte, ergänzte sein Stellvertreter Dirk Oertker - selber Lehrer für die Fächer Mathematik und Sport am Anton - mit weiteren praktischen Impulsen aus der Unterrichtspraxis.

Turnfest

Eine schöne Abwechslung für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-7 bot Anfang März das alljährliche Turnfest der Fachschaft Sport. Dabei zeigten viele Schülerinnen und Schüler tolle Leistungen und so waren sich alle einig, dass sich die Vorbereitungen im Sportunterricht wirklich gelohnt hatten.

Sportabzeichen 2019

Laufen, werfen, springen, schwimmen, Seilchenhüpfen, turnen – die sportlichen Anforderungen, die man erfüllen kann, um ein Sportabzeichen zu erhalten, sind vielseitig.

Am Dienstag, den 5. Februar 2019, fand die Verleihung der Sportabzeichen des Jahres 2018 am Anton statt.

Nikolausturnier18

Insgesamt acht Teams nahmen am Freitagnachmittag an der vierten Auflage von Antons Nikolausturnier - dem gemischtgeschlechtlichen alternativen Mannschaftsturnier - teil. In den Disziplinen Völkerball, Floorball und Brettball spielten alle Mannschaften, bestehend aus mindestens sieben Sportlerinnen und Sportlern gegeneinander. Angefeuert durch die eigenen Mannschaftsmitglieder entstand so eine Wettkampfatmosphäre, die trotzdem durch Fair-Play gekennzeichnet war. So überzeugten nicht nur die erfahrenen Teams aus der Q1 und Q2, sondern auch die Neulinge aus der EF. Den Gesamtsieg sicherte sich zum wiederholten Male das "Team Megageil" (Q1) vor den beiden Lehrerteams "Sport LK" und "Sport GK". Organisator Dirk Oertker zeigte sich rundum zufrieden: "Alle haben sich richtig ausgepowert. Niemand hat sich groß verletzt. Einer Neuauflage steht also nichts im Wege."

Weitere Bilder finden sich hier: Bildergalerie

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060