OLGA am Anton – unsere Antwort auf das „Müsste man nicht…?“

Müsste man nicht in der Schule mehr für’s Leben lernen? Müsste man nicht wissen, wie man einen Versicherungsvertrag abschließt, anstatt zu wissen, wie man Gedichtanalysen schreibt?!? Müsste man nicht wissen, wie man ein Schnitzel brät, anstatt diverse Fette aufgrund ihrer Molekülstruktur nach ihrem Siedepunkt unterscheiden zu können? Immer wieder stellen Schülerinnen und Schüler diese Fragen, zum Teil medienwirksam, zum Teil unter uns.

Und auch wir am Anton wissen, dass es manchmal schwer erscheint, hinter den Kompetenzen, die im Unterricht erworben werden, Kompetenzen zu erkennen, die im „echten Leben“ hilfreich sind. Und auch wenn wir wissen, dass sich die im Unterricht erworbenen Kompetenzen als lebenstauglich erweisen werden, so wissen wir auch, dass es Kompetenzen gibt, die außerhalb des Unterrichts, aber in der Schule erworben werden müssen: Arbeitstechniken, Methoden, gesund zu sein, Kompetenzen im Miteinander und die Kompetenz, sein eigenes Leben zu organisieren.

Termine

Sonntag, 19. Mai
Abitur-Nachschreiber
Dienstag, 21. Mai
15:30
- 18:30 Uhr
Elternsprechtag
Mittwoch, 22. Mai
19:00
- 21:00 Uhr
2. Schulkonferenz
Montag, 27. Mai
Sportabitur
Freitag, 31. Mai
3. Beweglicher Ferientag
Montag, 03. Juni
Mündliches Abitur 4. Fach / unterrichtsfrei für SuS
Dienstag, 04. Juni
14:00
- 19:00 Uhr
Mündliches Abitur 4. Fach (nachmittags)
Schule_der_Zukunft
Jugend_debatiert

Diese Internetseite wird regelmäßig auf ihre Sicherheit überprüft!