Eine „Wünsche-Wolke“ zum Einstieg

 

Einschulung

Wir heißen unsere 89 neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen ganz herzlich willkommen und freuen uns, dass wir bei strahlendstem Sonnenschein den Einschulungstag erleben konnten.

Für eure Zukunft am Anton wünschen wir euch heute viele neue Freunde und Freundinnen, dass ihr zu starken Klassengemeinschaften zusammenwachst und euch wohlfühlen könnt. Denn dann werdet ihr auch ausreichend gestärkt sein, um erfolgreich lernen zu können!

Hoffentlich werden viele eurer Wünsche, die ihr in der großen, gemeinsamen „Wünsche-Wolke“ mit euren Luftballons losgeschickt habt, auch in Erfüllung gehen.

Hier geht's zum Fotoalbum...

Allen Besucher_innen unserer Homepage wünschen wir ein schönes Wochenende

 
Spielen in der Pause

 

 

Hitzefrei in dieser Woche

Am Donnerstag, den 11.8., und Freitag, den 12.8. ist für alle Schüler_innen der Klassen 5-9 hitzefrei ab 12.30 Uhr. Der Unterricht der Oberstufe findet nach Plan statt. Bitte denken Sie daran, Ihre Kinder eventuell mit einem zusätzlichen Getränk auszustatten.
Wir bitten alle Schüler_innen auch darum, in den Pausen eines der vielen schattigen Plätzchen auf dem Gelände aufzusuchen.

Terminübersicht für das kommende Schuljahr 2022/23

Termine2022 23

Informationen zu den Sommerferien und zum neuen Schuljahr 2022/23

Folgend finden Sie die Besetzung des Sekretariats in den Sommerferien, die Bücher-Bestelllisten, die Materialliste für die neuen Fünftklässler und die Termine für das neue Schuljahr:

Elternbrief zum Schuljahresstart 2022/23

HUE1kSehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Ferien neigen sich dem Ende zu und ich hoffe, Sie und besonders Ihre Kinder haben sich gut von der Schule erholen können.

Nun geht es bald wieder los, daher möchte Ihnen gerne ein paar Informationen zum Schuljahresbeginn geben.

Wann geht es wieder los und wie lange dauert der Unterricht am 1. Schultag?

Wir starten am Mittwoch, den 10. August, um 8 Uhr mit dem Unterricht. Der Unterricht endet am 1. Schultag für die Klassen 5 - 9 nach Stundenplan, für die Oberstufe nach der 5. Stunde (13.50 Uhr), die 6. Stunde entfällt.

Die Übermittagsbetreuung für die angemeldeten Schüler_innen beginnt bereits am Mittwoch.

Welche Corona-Regeln gibt es von Seiten des Ministeriums?

Im Anhang finden Sie den Brief unserer Ministerin an alle Eltern sowie das Handlungskonzept Corona.

Die neue Schulministerin, Frau Veller, setzt auf mehr Eigenverantwortung, sie empfiehlt das Tragen einer Maske in der Schule und einen Selbsttest für alle am ersten Schultag.

Alle Schüler_innen bekommen von der Schule Selbsttests ausgehändigt, die sie anlassbezogen bei Symptomen zuhause nutzen können.

Im Laufe des Vormittags können neu auftretende Symptome in der Schule durch einen Test geprüft werden. Bei einem negativen Ergebnis kann der Unterricht weiterhin besucht werden.

Die Schulleitung kann Einzelne bei ungeklärten Symptomen vom Unterricht ausschließen.

Welche Regeln gelten am Anton?

Ich empfehle dringend das Tragen einer Maske in der ersten Schulwoche (Mittwoch bis Freitag) und einen Selbsttest am 1. Schultag für alle, um ein wenig Sicherheit für den Schulstart nach den Ferien zu erlangen. Natürlich gilt auch hier die Freiwilligkeit.

Weiterhin befolgen wir die Handhygiene, das Lüften und beobachten die CO-2-Ampeln in allen Räumen.

Wann bekommen wir die Selbsttests ausgehändigt?

Wir verteilen am Mittwoch Selbsttests für alle für die Testung zuhause.

Was tun wir, wenn unser Kind Kontakt zu einem positiv Getesteten hatte?

Sollte Ihr Kind Kontakt zu einem positiv Getesteten gehabt haben, empfehle ich in den ersten Tagen danach ebenfalls das Tragen einer Maske. 

Welche Regeln gelten ab der zweiten Woche?

Es gilt die Eigenverantwortung und weiterhin die Empfehlung der Ministerin zum Maskentragen.

Können sich diese Regeln wieder ändern?

Wir warten die Lage am Anton ab. Sollte sich ein größeres Infektionsgeschehen abzeichnen, werde ich meine Empfehlungen anpassen. Ich halte mich dabei aber immer an die Vorgaben des Ministeriums, die ebenfalls angepasst werden.

 

Ich wünsche Ihren Kindern und auch Ihnen einen guten Start ins neue Schuljahr und freue mich darauf, Ihre Kinder erholt und hoffentlich voller Tatendrang wiederzusehen.

 

Ganz herzliche Grüße

Elisabeth Hüttenschmidt

Abschied von Katrin Schemainda und Christoph Simm

Verabschiedung von Christoph Simm

Bereits seit seiner frühen Jugend ist Christoph Simm begeisterter Bastler auf dem Gebiet der Elektronik und der Nachrichtentechnik gewesen und wollte daher ursprünglich eigentlich Ingenieur werden. Sein gleichzeitiges Interesse an den Geisteswissenschaften führte ihn schließlich zum Studium der Fächer Physik, Katholische Religion und Philosophie sowie der Promotion in Philosophie. Nebenher arbeitete Christoph Simm bereits viele Jahre jeweils in den Semesterferien als Werkstudent bei Bayer in Leverkusen.

Er dachte damals noch nicht daran, diese Leidenschaft einmal mit Schüler_innen zusammen auszuleben. Auf Umwegen führten ihn seine konträren Interessen und die reichhaltigen Erfahrungen mit vielen Nachhilfeschüler_innen später dann doch in den Lehrerberuf, den er nunmehr seit fast 30 Jahren, 13 davon am Anton, mit immer noch großer Leidenschaft und Begeisterung ausübt.

Neben der pädagogischen Begeisterung hält Christoph Simm die fachliche Begeisterung eines Lehrers für essentiell. Nur wer für seine Fächer lebt, kann diese vermitteln und weitergeben und somit ein guter Lehrer sein. Mit dieser persönlichen beruflichen Philosophie und  den Erfahrungen als Vater von vier Kindern, von denen er stets hilfreiche Tipps erhielt,  war er immer besonders nah an seinen Schüler_innen und deren Lebenswelt.

Die Abiturient_innen feiern ihre letzten Schultage

Mottowoche der Q2