Spendenaktion für Mary’s Meals

Spendenaktion für Mary’s Meals

Mit dem Start der Fastenzeit lief auch in diesem Jahr wieder die Spendenaktion „Fill mugs to fight hunger“ für die Organisation Mary’s Meals an. In 20 Länder auf fünf Kontinenten ermöglicht Mary’s Meals mit einer nahrhaften Schulmahlzeit am Tag für viele Kinder auch einen Zugang zu Bildung.

Die Schülerinnen und Schüler am Anton, wie hier im Bild aus den Klassen 5e und 8b, ließen sich erneut von der Aktion begeistern, so dass Frau Hüsken als Vertreterin der Organisation Mary’s Meals die erfreuliche Summe von 1122,59 € übergeben werden konnte. Hiervon können gut 61 Kinder ein Jahr lang ernährt werden.

Ein großes Dankeschön an alle, die in diesem Jahr wieder tatkräftig mitgewirkt haben!

Auch Noemi und Hanna aus der 8b waren mit Freude und Motivation bei der Sache und schildern hier ihre Erlebnisse während der Spendenaktion:

 „Uns beiden ist dieses Jahres Mitte März die Idee gekommen, für Mary‘s Meals Spenden zu sammeln, weil wir etwas Gutes tun wollten.

Wir haben Infomaterial aus dem Internet zusammengesucht und dies ausgedruckt. Dann sind wir mit unseren Plakaten und Materialien mit unseren kleinen Geschwistern durch die Nachbarschaft gelaufen. Von ein paar Cent bis zu 30 € war alles dabei.

Als wir dann 70 € gesammelt hatten, beschlossen wir, weiter im ganzen Dorf zu sammeln, weil es sehr viel Spaß gemacht hat. Nach fünf Stunden hatten wir dann schließlich über 200 € gesammelt. Wir sind sehr stolz auf diese große Summe und hoffen, sie wird vielen Kindern in Not helfen werden! Denn das ist es, worauf es uns ankommt, dass es Kindern überall so gut geht wie bei uns.“
(Noemi F. und Hanna G., 8b)

Weitere Informationen: www.marysmeals.de