Projekt Apfelwiese (Klasse 6e)

Apfelprojekt der 6e

Wir sind die Klasse 6e des St.-Antonius-Gymnasiums in Lüdinghausen und führen ein langfristiges Projekt rund um die Apfelwiese vor der Turnhalle durch. Angefangen hat alles im September des letzten Jahres, als wir mit der freundlichen Unterstützung des biologischen Zentrums und Herrn Edelbrock die reifen Äpfel gepflückt und aufgelesen haben (s. Artikel vom 24.09.2018).

 

Im Februar diesen Jahres trafen wir uns erneut mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des biologischen Zentrums auf der Wiese. An diesem Tag lernten wir etwas über den Schnitt von Obstbäumen und konnten z.B. beobachten, wie man bei den erst kürzlich gepflanzten Jungbäumen einen Erziehungsschnitt vornimmt.

Apfelprojekt der 6e

Vor unserem Eintreffen auf der Wiese hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des biologischen Zentrums die alten Apfelbäume schon ordentlich beschnitten. Wir halfen mit, die Äste einzusammeln.

Apfelprojekt der 6e

Außerdem legten wir sogenannte Baumscheiben rund um die jungen Bäume an. Wir entfernten die Konkurrenzpflanzen, lockerten den Boden und schichteten einen leichten Rand auf. Sollte es in diesem Sommer wieder so trocken werden wie im letzten Sommer, können die Bäume gegossen werden und das Wasser kann aufgrund der Gießrinne nicht entweichen, sodass die Pflanze das Wasser über die Wurzeln aufnehmen kann.

Apfelprojekt der 6e

Und nur zwei Wochen später ging es weiter. An diesem Tag legten wir alle Hand an. Wir fegten das frisch gemähte Gras zusammen und entfernten rund um die Apfelbäume andere Pflanzen. Diese greifen so wie die Obstbäume auf das Wasser und die Nährstoffe im Boden zu. Weil wir aber auch im kommenden Herbst wieder viele Äpfel ernten wollen, haben wir diese Konkurrenzpflanzen von unserer Apfelwiese entfernt. Wir lernten außerdem, wie junge Bäume richtig angebunden werden, damit sie in den ersten Jahren, wenn der Stamm noch nicht so dick ist, auch bei Sturm nicht entwurzeln. Dann erfuhren wir, dass der untere Teil des Stammes der Jungbäume weiß angemalt ist, damit die Bäume keinen Sonnenbrand bekommen. Darüber hinaus wird dieser Teil durch eine Manschette geschützt, damit die Rinde im Winter nicht etwa von Kaninchen angenagt und der Baum so verletzt wird.

Apfelprojekt der 6e

Apfelprojekt der 6e

Im Anschluss haben wir uns in kleinen Gruppen organisiert und uns jeweils einen Baum ausgesucht. Diesen beobachten wir nun im weiteren Verlauf des Jahres immer wenn wir zum Sportunterricht gehen. So haben wir gesehen, wie die ersten Knospen sich zu Blüten entwickelten, und die Blätter austrieben. Mittlerweile kann man schon die ersten Ansätze der Früchte erkennen.

Apfelprojekt der 6e

Es ist wirklich toll zu sehen, wie sich der Baum im Laufe des Jahres verändert, und wir freuen uns schon auf die nächste Ernte der leckeren Antonäpfel.


Termine

Freitag, 21. Juni
4. Beweglicher Ferientag
Dienstag, 25. Juni
18:00
- 20:00 Uhr
Sommerkonzert, Aula
Donnerstag, 27. Juni
16:00
- 18:00 Uhr
Kennenlernnachmittag neue 5er
Freitag, 28. Juni
Exkursion LA 6er, Haltern
Samstag, 29. Juni
"Vier gewinnt" - Kulturveranstaltung der Freunde der Kleinkunst"
Samstag, 29. Juni
09:00
- 10:00 Uhr
Gottesdienst Abiturienten\nKirche St. Felizitas
Samstag, 29. Juni
11:00
- 13:30 Uhr
Abiturfeier, Festzelt beim Möbelhaus POCO
Schule_der_Zukunft
Jugend_debatiert

Diese Internetseite wird regelmäßig auf ihre Sicherheit überprüft!