Vorlesewettbewerb 2017 am St-Antonius-Gymnasium

Geschrieben von A. Hölscher

VorlesewettbewerbAls beste Vorleserin des Antonius-Gymnasiums gewann Berrit Joerss aus der Klasse 6b den Schulentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs.

Bereits Ende November standen die Gewinner der Klassenwettbewerbe fest: Elli M.(6a), Berrit J.(6b), Katharina B(6c) sowie Henry V.(6e) konnten sich gegen ihre Mitschüler/innen durchsetzen und ihre jeweiligen Klassen beim Schulentscheid vertreten. Nun galt es, die Lesekünste vor einem großen Publikum, nämlich der kompletten Jahrgangsstufe 6, in der Aula unter Beweis zu stellen.

Zunächst durften die Kandidaten eine Passage aus einem selbst gewählten Jugendbuch vorlesen –Lesetechnik, Textverständnis und Textgestaltung wurden von der Jury, bestehend aus den Lehrkräften Frau Warnke, Frau Hölscher, Frau Lindemann und Frau Gebhardt, genau begutachtet und bewertet. Alle vier Kandidaten zeigten sich bestens vorbereitet und meisterten diese erste Runde trotz der Aufregung souverän.

In der zweiten Runde galt es, einen unbekannten Text vorzutragen: Als Vorlage diente Cornelia Funkes „Tintentod“, aus dem die vier Vertreter fortlaufend einen etwa dreiminütigen Lesevortrag halten mussten.

Am Ende hatte die Jury keine leichte Aufgabe –lagen doch die Ergebnisse dicht beieinander. Schließlich war die souveräne Vortragsweise in der zweiten Runde durch Berrit J. Ausschlaggebend, und so wird sie unsere Schule beim Kreisentscheid in Coesfeld vertreten.

Herzlichen Glückwunsch an alle vier Vortragenden, die die Freude am Lesen dem aufmerksamen Publikum überzeugend demonstriert haben!

 

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060