Auch in diesem Jahr nahmen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler von der 5 bis zur Q2 am Stadtfestlauf teil. 280 rote Trikots prägten das farbenfrohe Bild des Läuferfeldes in unterschiedlichen Wettbewerben. Mit viel Spaß, Motivation und Einsatz wurden Strecken zwischen 1,6 und 5 Kilometern bewältigt und die tolle Atmosphäre am Rande der Strecke genossen. 

 

Stadtfestlauf 2018_2
 
Sporthelfer_1
 
Das Anton freut sich über 24 neu ausgebildete Sport- und Gruppenhelfer/-innen. Mit sichtlichem Stolz nahmen die Jungen und Mädchen in der vorherigen Woche ihre Urkunden in Empfang. Unter der Leitung von Herrn Oertker und Frau Rollnik eigneten sie sich in über 32 Lerneinheiten Kenntnisse und Fähigkeiten an, die sie nicht nur in der Schule nutzen können.
 

 

United World Games_1
 
Bei den UNITED WORLD GAMES 2018 war der SC Union Lüdinghausen mit zwei Mannschaften vertreten, darunter auch ein paar ehemalige bzw. aktuelle Schülerinnen vom Anton. Die UNITED WORLD GAMES sind ein Riesen Event bei dem circa 10.000 Sportler/innen in 13 verschiedenen Sportarten gegeneinander antreten.
 

Wintersportfahrt_1

Die 23 Oberstufenschülerinnen und -schüler des Sport-Projektkurses kehrten Freitagnacht gesund und munter aus dem Ahrntal in Südtirol zurück. Eine ereignis- und lehrreiche Woche liegt hinter ihnen. 
 
Die Skifahrt begann am 26.01. 2018 zunächst mit einer langen Busfahrt, sodass der erste Tag mit einem gemeinsamen Mittagessen sowie dem Leihen der Ski- und Snowboardausrüstung ausgefüllt war. Die darauf folgenden sechs Tage konnten somit mit voller Energie, bestem Wetter und super Schneebedingungen genutzt werden. Unter der Leitung von Ludger Heiermann lernten die Fortgeschrittenen Ski- und Snowboardfahrer ihre individuelle Technik zu verfeinern und das Formationsfahren zu perfektionieren.

Sportabzeichen 2018_1

Am Donnerstag wurden die Sportabzeichen an die Schülerinnen und Schüler des St.-Antonius-Gymnasium in der Aula verliehen. Schulleiterin Frau Hüttenschmidt, Frau Eismann von der Sparkasse und die anwesenden Sportlehrer freuten sich über die tollen Leistungen. Um das Sportabzeichen zu erhalten, mussten die Schülerinnen und Schüler wahlweise laufen, springen, werfen, schwimmen, Seilchen hüpfen oder turnen.
 
Im Gegensatz zum Vorjahr konnte sich das Anton nochmal steigern und 219 Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze verleihen!
 

Kreismeistertitel BadmintonmannschaftMit einem knappen 4:3-Erfolg setzte sich die Badmintonmannschaft des Antons um die erfahrenen Vereinsspieler David V. und Paula J. im Endspiel der Kreismeisterschaften durch. In einer ausgeglichenen Partie gegen den Nachbarn vom Gymnasium Canisianum siegten David und Paula nach schönen Spielen sowohl in ihren beiden Einzeln als auch im gemeinsamen Mixed. Den vierten und entscheidenen Punkt errang Nele J. nach einer ordentlichen Leistung im zweiten Mädcheneinzel. In den beiden Doppel sowie im zweiten Jungeneinzel musste man die Überlegenheit der Gegner anerkennen.

Somit misst sich das Anton in der kommenden Runde mit dem Meister des Kreises Warendorf vom Kopernikus-Gymnasium in Neubeckum. Das Team um den betreuenden Lehrer Herrn Oertker freut sich auch auf diese Aufgabe.

Nikolausturnier 2017Wenn sich Oberstufenschüler und Lehrer Freitagnachmittags nach Schulschluss in der Sporthalle im Völkerball, Floorball und Brettball messen, geht es nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern vor allem um den sportlich fairen Vergleich untereinander. In gemischgeschlechtlichen Teams von mindestens sieben Aktiven gingen in diesem Jahr acht Teams an den Start. Im Format „Jeder gegen Jeden“ standen nach knapp zwei Stunden Spielzeit die Sieger statt.

Ein wahres Fußball-Feuerwerk brannte die Mädchenmannschaft der Schule in der Wettkampfklasse II am vergangenen Donnerstag ab. Gegen die Vertretung der Profilschule Ascheberg, die allerdings ohne Auswechselspielerinnen auskommen musste, feierte das Team einen 20:0-Sieg. Von Beginn an zeigte sich die Defensive fast unüberwindbar und die Offensive äußerst torhungrig. Alleine Johanna L. versenkte das Leder neun Mal im gegnerischen Kasten.  Die weiteren Treffer steuerten Sarah H., Lea O. (beide je drei Treffer), Katharine V. (zwei), Greta H., Jule B. sowie eine Aschebergerin per Eigentor bei. Damit konnte die Mannschaft nach dem Erfolg im letzten Jahr erneut die Kreismeisterschaft gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060