Forscher-AGIm Schuljahr 2016/2017 wurde die Forscher-AG für Fünft- und Sechstklässler neu eingerichtet und erfreute sich großer Beteiligung und guter Rückmeldungen. Daher konnten leider nicht alle Fünftklässler berücksichtigt werden. Im folgenden Schuljahr 2017/2018 haben sie dann eine neue Chance und werden dann bevorzugt behandelt. Die Teilnahme an der Forscher AG im Jg. 6 setzt nicht die Teilnahme an der Forscher AG im Jg. 5 voraus.
In der AG können Schüler und Schülerinnen zu Themen aus der Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Informatik (MINT-Fächer) viele eigenständige Beobachtungen machen und selbstständig Experimente durchführen. So wurden in einer ersten Phase Experimente zum elektrischen Stromkreis entwickelt und durchgeführt und dann „Der einfachste Elektromotor der Welt“ entwickelt und gebaut. Auch eigene Projekte können verwirklicht werden. So arbeiten die Schülerinnen und Schüler zurzeit an sogenannten „Kettenreaktionen“, „Katapulten“ und „Crashcars“, angelehnt an Aufgabenstellungen aus dem freestyle-physics- Wettbewerb. Unter dem Motto „Was wir erforschen wollen, können wir selber vorschlagen und verwirklichen“ hilft der Lehrer nur bei der Umsetzung!

Vielleicht können die Schülerinnen und Schüler ihre „Forschungsprojekte“ demnächst an  Wettbewerben wie „Jugend Forscht“ bzw. „Schüler experimentieren“ präsentieren.

Die AG wird geleitet von Herrn Zienow und findet dienstags in der 5. Stunde in Raum 606 statt. Vorkenntnisse braucht man nicht. Nur Spaß und Interesse am Experimentieren, Basteln  und Forschen. 

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Herrn Zienow (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Forscher-AG Forscher-AG

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060