Hallo, ich heiße Isabel und würde jetzt eigentlich in die EF gehen, allerdings habe ich mich entschlossen einen Schüleraustausch mit Rotary zu machen. Ein ganzes Jahr lebe ich nun in verschiedenen Gastfamilien in Lima, der Hauptstadt Perus.

Das Leben hier ist ganz anders als in Olfen. In Lima leben fast 10 Millionen Menschen und dementsprechend ist der Verkehr. Richtige Regeln gibt es nicht, jeder fährt wie er will und  ständig wird gehupt. Wenn man irgendwo hin will, bestellt man sich entweder ein Taxi für wenige Soles oder nimmt ein Mikro, ein kleiner Bus für wenige Centimos. Ein Euro entspricht übrigrens 3,4 Soles. Und an die Olfener: Nach einer Fahrt im Mikro werdet ihr euch nie wieder über den Krüppelbus beschweren! Und an die Eltern: Nach einer Fahrt im Mikro werdet ihr euch nie wieder beschweren, wie „voll“ die Schulbusse sind!

Hier geht es zu Isabels vollständigem Artikel.

 

 

Welche Regelungen sind zu Auslandsaufenthalten vorgesehen ?

Auslandsaufenthalte (APO GOSt § 4) können wie bisher üblich in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe stattfinden. Ein Antrag auf Beurlaubung ist bei der Schulleitung zu stellen. Bei entsprechenden Leistungen (s.u.) kann nach Rückkehr der Einstieg in die Qualifikationsphase erfolgen. Der mittlere Schulabschluss wird in diesem Fall nach erfolgreichem Durchgang durch das erste Jahr der Qualifikationsphase erworben. Ein Auslandsaufenthalt kann ebenso im Anschluss an die Einführungsphase erfolgen. In diesem Fall wird das Jahr eingeschoben, d.h., nach Rückkehr erfolgt der Eintritt in das erste Jahr der Qualifikationsphase. Und natürlich kann ein Auslandsjahr auch nach dem Abitur durchgeführt werden.

 

Solltest du den Wunsch haben, ein Jahr oder ein halbes Jahr als Austauschschüler/in im Ausland zu verbringen, dann können dir einige Schülerinnen und Schüler des St.-Antonius-Gymnasiums weiterhelfen.

Hier berichten einige Schülerinnen von ihrem Aufenthalt im Ausland und den Erfahrungen, die sie dort machen durften.

Monika berichtet aus Budapest

Kimberley berichtet aus Malaysia

Anna berichtet aus den USA

Pia berichet aus Brasilien

Laura berichtet aus England

Isabel berichtet aus Peru

 

 
St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060