Sicher im Netz – Medienworkshops für die Jahrgangsstufe 7

Geschrieben von J. Schürmann, N. Schwerdtfeger

Medienworkshop Klasse 7_5

Am 18.12.2018 und am 22.01.19 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 einen Medienworkshop, den der Medienpädagoge Wilhelm Rinschen leitete. Thematisch ging es in den Workshops um das digitale Netz und Computer, die immer schneller und besser arbeiten und die den Menschen kaum noch hinterher kommen lassen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten anhand ihrer eigens mitgebrachten Tablets und Smartphones praktische Erfahrungen sammeln und darüber hinaus einen umfassenden Überblick über Gefahren und Risiken, aber auch über Vorteile sozialer Netzwerke bekommen. Im Vordergrund stand vor allem, wie die Kommunikation über WhatsApp bestenfalls aussehen könnte und welche Regeln zu beachten sind. Den Schülerinnen und Schülern wurde bewusst, dass das Internet viel zu bieten hat, aber leider auch eine Menge von Risiken beinhaltet: Inhalte, die Angst machen, Mobbing im Netz und auch Kontakte mit Fremden, falsche Freunde in irgendwelchen Chats etc.. Außerdem erfuhren die Schülerinnen und Schüler, dass es Seiten und Apps im Netz gibt, die erst ab 13 oder 16 Jahren genutzt werden dürfen.

Medienworkshop Klasse 7_1

Insgesamt lag der Fokus im Workshop darauf, das Bewusstsein zu schärfen, im Austausch über manche Nutzungen zu sein und sich entsprechend Hilfe zu suchen, wenn etwas Angst oder Ärger auslöst.

Der Förderverein hat die kompletten Kosten der Workshops getragen und dieses überaus sinnvoll Angebote für Schülerinnen und Schüler realisiert. Herzlichen Dank hierfür!

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060