Begabungsförderung

Antonplaner 2018/2019

Geschrieben von Jan Drees

AntonPlaner

Der Antonplaner 2018/2019 sollte sich durch ein etwas anderes Design von den bisherigen Antonplanern unterscheiden und sowohl die jüngeren als auch die älteren Schülerinnen und Schüler ansprechen.
Alles begann damit, dass wir "Fotografie" im Kunstunterricht thematisiert haben. Während dieser Unterrichtsreihe ist meine Kunstlehrerin, Frau Limberg, auf meine Leidenschaft für das Fotografieren aufmerksam geworden und hat mir vorgeschlagen, den Antonplaner für das kommende Schuljahr zu gestalten.

AntonPlaner
Relativ schnell habe ich mich dafür entschieden, sowohl die Unterrichtsfächer als auch repräsentative Elemente des Antons auf dem Planer durch eigene Fotografien darzustellen. Dann begann die Suche nach Gegenständen, die die Schulfächer repräsentieren. In enger Zusammenarbeit mit unseren Lehrern, wurde es mir dann ermöglicht, jene Gegenstände zu finden und "in Szene" zu setzen.

AntonPlaner

Außerdem hielt ich Ausschau nach Objekten, die sehr typisch für das Anton sind und vielleicht trotzdem von den meisten im Alltag nicht wirklich wahrgenommen werden. Zwei konkrete Beispiele wären ein Mosaik in der Nähe des Haupteingangs, welches den heiligen Antonius zeigt und die schön verzierten Fliesen, die sich an mehreren Stellen in der Schule finden lassen.

AntonPlaner

St.-Antonius-Gymnasium - Klosterstr. 22 - 59348 Lüdinghausen - Telefon: 02591-23060